November 2017

Heldenmarkt 2017: Information, Austausch und Basteln von Zettelblöcken aus Altpapier am Papierwende-Stand

Mit dem Heldenmarkt im November geht die Saison für Umwelt-, Stadtteil- oder Kinderfeste für uns zu Ende! An unserem Info- und Mitmachstand können Sie sich zu einem umweltfreundlichen Papierkonsum beraten lassen, Papierproben sichten, Einkaufstipps bekommen, den eigenen Papierverbrauch kennen lernen und Zettelblöcke aus Restepapier basteln.

Hier können Sie uns besuchen:

Heldenmarkt Berlin, Station Berlin, Luckenwalder Str. 4–6, 10963 Berlin (11. November 2017, 10 – 20 Uhr und 12. November 2017, 10 – 18 Uhr, Eintritt: 12 €, erm. 10 €, Online-Vorverkauf: 10 €)


September 2017

„Papier – aktiv für Wald- und Klimaschutz“ - die neue Ausstellung von Papierwende Berlin für Schulen und andere Bildungseinrichtungen

Die neue Ausstellung „Papier – aktiv für Wald- und Klimaschutz“ stellt das Aktiv-Werden in den Vordergrund: Warum verbrauchen wir Deutschen immer noch so viel Papier und wie können wir durch einfache Verhaltensänderungen sparen? 10 Tafeln zeigen Alltagssituationen, in denen viel Papier verschwendet wird, und geben Anregungen und Tipps für einen nachhaltigen Papierverbrauch.

Hintergrundinformationen über unseren gigantischen Papierkonsum und seine Folgen für Wald und Klima dürfen natürlich nicht fehlen: Die ersten 6 Tafeln führen kurz und anschaulich ins Thema ein.

Insgesamt besteht die Ausstellung aus 22 Tafeln im Hochformat, die einfach aufzubauen und zu transportieren sind. Schulen und andere Bildungseinrichtungen können die Ausstellung kostenlos ausleihen.

Hier können Sie sich alle 22 Tafeln ansehen: Ausstellung Papier - aktiv für Wald- und Klimaschutz!

 


Juni 2017

Papierworkshop im IGA-Klassenzimmer

Mit unserem Papierworkshop für Schulen waren wir im IGA-Klassenzimmer der BSR vertreten. 6 Klassen besuchten unsere spannende Unterrichtseinheit „Wenden wir das Blatt – Wege zum nachhaltigen Papierkonsum“ in der BSR-Müllskulptur Sammlers Traum auf der IGA.

Hier sehen Sie, wie toll eine der Klassen, eine 6. Klasse aus Berlin-Lichtenberg, mitgemacht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=sQ91EGFwETg


Januar 2017

Papierwende - Netzwerk Berlin wird erneut für ihre umweltpädagogische Arbeit gefördert

Im Januar 2017 kam die ersehnte Bewilligung unseres Verlängerungsantrags beim Förderfond Trenntstadt Berlin. Papierwende Berlin kann sich freuen: Für weitere zwei Jahre – 2017 und 2018 – werden wir für unsere umweltpädagogischen Angebote zum Thema „Papier und Wald“ an Schulen gefördert. Die Unterrichtseinheiten „Schüleraktion Papierwende“ für Grundschulen und der „Urwald-Papier-Krimi“ für Oberschulen bleiben damit kostenlos!

Dazu werden wir weiterhin Verbraucher, Unternehmen und Institutionen zum Umstieg auf nachhaltigen Papierverbrauch beraten und unser Thema – die dringend benötigte Papierwende – in die Öffentlichkeit tragen. So können Bürgerinnen und Bürger uns weiterhin auf Umwelt- und Kinderfesten kennenlernen, unsere Ausstellung an verschiedenen Orten besuchen oder sich auf unserer Website informieren.